Allison GmbH stellt strategische Weichen

 

Die Allison GmbH hat im September ihr Team um CFO Dirk Gehring verstärkt. Der Diplom-Kaufmann kennt die Kinderhartwaren-Branche bestens und wird die deutsche Vertriebsgesellschaft für die Marken Joie, Nuna und Graco auf ihrem Wachstumskurs unter anderem beim strategischen Ausbau der kaufmännischen Strukturen unterstützen.

CFO Dirk Gehring

Seit mehr als sechs Jahren wächst die Allison GmbH kontinuierlich. Allein im Jahr 2018 konnten die Umsätze des Unternehmens um etwa 30 Prozent gesteigert werden. Auch für 2019 erwartet Geschäftsführer Oliver Mecky ein Wachstumsplus: „Wir haben uns am Markt als feste Größe etabliert und bauen unsere Anteile stetig aus. Umso wichtiger ist es aber, die Weichen so zu stellen, dass unser Unternehmen auch langfristig erfolgreich bleibt. Mit Dirk Gehring haben wir dafür genau den richtigen Mann gewonnen und sind froh, dass er unser Team bereichert.“

Gehring verantwortet in der neugeschaffenen Position die Bereiche Finance & Controlling, Recht und IT sowie operative Personalthemen. „Ich freue mich darauf, mein fachliches Know-how aus mehr als 20 Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei Allison einzubringen“, sagt Gehring. „Die Wachstumsdynamik des Unternehmens ist beeindruckend und mein Ziel ist ganz klar, diese Entwicklung mit den richtigen Strukturen und Prozessen nachhaltig zu sichern und zu begleiten.“

Ein Baustein für das weitere Unternehmenswachstum ist auch der Vertrieb der neu im Portfolio aufgenommenen Marke Graco. Vor gut einem Jahr erhielt die Wonderland-Gruppe, zu der die Allison GmbH gehört, die Vertriebslizenz für den Raum EMEA. Nun präsentierte die Marke erstmals im Rahmen der Kind + Jugend in Köln, der größten Fachmesse der Branche, ihre Produktneuheiten. Mecky: „Schon im Vorfeld zur Messe hatten wir ausgewählte Händler bei uns in Frankenthal zu Gast, um ihnen die Graco-Produkte vorzustellen. Die Resonanz war sehr gut, sodass wir von einer erfolgreichen Markteinführung ausgehen.“